IT-LOGISTIK SYSTEME

Motorola RFS7000 Wireless Switch

RFS7000 von Motorola - Roaming auf dem gesamten Betriebsgelände

Der für den Einsatz in weitreichenden Netzwerken mit hohen Bandbreiten entwickelte Wireless Switch RFS7000 von Motorola (ehemals Symbol) bietet zuverlässige, in hohem Maß skalierbare Funktionen für optimale Unternehmensmobilität. Die Wi-NG-(Wireless Next Generation-)Architektur von Motorola ist für Unternehmensmobilitäts- und Multimediaanwendungen optimiert, vereinfacht die Bereitstellung und Verwaltung von Netzwerken und bietet ein hohes Maß an Leistungsfähigkeit, Sicherheit und Skalierbarkeit sowie Unterstützung der neuen RF-Technologien. Auf dieser Grundlage ermöglicht der RFS7000 das Roaming innerhalb von Subnetzen auf dem gesamten Betriebsgelände. Er weist zudem eine leistungsfähige Ausfallsicherung, eine ausgezeichnete Dienstgüte (Quality of Service, QoS) und verbesserte Sprachfunktionen auf. Zu den integrierten Sicherheitsfunktionen gehört die Prävention externer Zugriffe, ein sicherer Gastzugriff und Schutz vor Denial-of- Service-Attacken.
 
Der RFS7000 setzt Maßstäbe für den professionellen Einsatz

Durch die Multicore-/Multithread-Architektur ist der RFS7000 speziell für weitreichende Unternehmensnetzwerke mit hohen Bandbreiten geeignet. Der RFS7000 kann für 8.000 bis 50.000 mobile Geräte, für bis zu 256 Access Ports mit 802.11a/b/g-Doppel-Funkarchitektur und für bis zu 2500 APs mit a/b/g-Doppel-Funkarchitektur im Cluster eingesetzt werden.

Zudem unterstützt er auch die künftigen 802.11n-Access Ports. Ausfallsicherung und Clusterverwaltung sorgen für eine ständige Verfügbarkeit des Netzwerks. Auch wenn Sie in Ihrem Unternehmen ein drahtloses Netzwerk über mehrere Gebäude hinweg bereitstellen möchten oder eine besonders hohe Leistung oder Netzabdeckung für weitläufige öffentliche Bereiche benötigen, ist der RFS7000 eine effiziente und sichere Lösung für Sie.
 
Richtungweisende Unternehmensmobilität dank Verwaltung konvergierter RF-Netzwerke

Neben seiner hohen Leistung bietet der RFS7000 einen nahtlosen mobilen Zugriff auf mehrere RF-Netzwerke und ist dabei so sicher und so problemlos zu verwalten, wie Sie es von Motorola gewohnt sind. Schnittstellen mit Lokalisierungssystemen vereinfachen die Produktverfolgung innerhalb des Netzwerks, und Roaming auf Ebene 3 sowie externe Lösungen für Fixed/Mobile
Convergence (FMC) ermöglichen das nahtlose Roaming zwischen Subnetzen und von Mobilfunk- zu Wi-Fi-Netzwerken. Bei professionellen, anwendungsintensiven Wi-Fi-Handheld-Geräten sorgt der RFS7000 für ein schnelleres Roaming.

Der RFS7000 bietet umfassende Funktionen für die Netzwerksicherheit, die eine ständige Einhaltung der Sicherheitsstandards nach HIPAA und PCI gewährleisten. Hierzu gehören die MAC-basierte integrierte Authentifizierung, die Prävention externer Zugriffe, der AAA-/Radius-Server (für externe WPA-/WPA2-Deaktivierung) und die Hotspot-Bereitstellungsfunktion für einen sicheren Gastzugang. Die Stateful Packet Inspection Firewall bietet Schutz vor Dienstverweigerungsangriffen bei optimierter Netzwerkübertragung.

Funktionen
  • Zentralisierte Multicore-/Multithread-Architektur
  • Skalierbar bis zu 256 Access Ports pro RFS7000
  • einheitliche RFManagement-Plattform
  • L2- und L3-Roaming
  • umfassende abgestufte Sicherheitsfunktionalität
  • Clustering und Lastverteilung mit Redundanz
ICS ist autorisierter Motorola Channel Partner und Wireless Local Area Network Specialist. Dies garantiert Ihnen Beratung und Umsetzung von Datenfunklösungen auf Basis aktuellster Funktechnik. Unser Systemberater informiert Sie gern über Produkte, Serviceleistungen und Komplettlösungen im Datenfunk.

Unsere Adresse:

ICS International GmbH
Identcode-Systeme
Siemensstraße 11
61267 Neu-Anspach

Telefon: +49 6081 9400-0
Fax: +49 6081 9400-75
E-Mail: info@ics-ident.de
Web: www.ics-ident.de