UP TO DATE

Neue Maßstäbe im industriellen Datenfunk

Switch RFS 6000 und Access Point AP 7131 von Motorola unterstützen den 802.11n-Standard

Pünktlich zur diesjährigen Systems im Oktober 2008 hat ICS die neuen Produkte, den Switch RFS 6000 und den Access Point AP 7131, seines Hardwarepartners Motorola vorgestellt. Erhöhte Ausfallsicherheit, sehr schneller Client-Zugriff, maximale Sicherheit und verbesserte Reichweiten sowie wesentlich höherer Datendurchsatz optimieren Wireless-LAN-Netzwerke in Unternehmen mit dem Ziel signifikanter Kosteneinsparungen.
Der Switch RFS 6000 stellt das jüngste Mitglied der Motorola-Produktfamilie hoch-performanter Wireless LAN (WLAN) Switches dar und soll den Switch WS 5100 in naher Zukunft ablösen.

Motorola Wireless Switch RFS6000

Der Switch der neuen Generation unterstützt die Vision eines ausschließlich kabellos vernetzten Unternehmens. Beim Einsatz des RFS6000 ergeben sich durch den Wegfall der separaten Verkabelung für Sprach- und Datendienste bis zum Anwender in herkömmlichen Ethernet Netzwerken signifikante Kosteneinsparungen. Durch integriertes 802.1x, WPA/WPA2, eine Stateful-Inspection-Firewall, VPN, AAA-Server sowie NAC-Support, entspricht der RFS6000 den aktuellsten Sicherheitsanforderungen. Die Kompatibilität zu PCI- und HIPPA-Sicherheitsstandards wird durch einfache Programmierung und ohne Zusatzkosten erreicht. Ein hohes Maß an Ausfallsicherheit erreicht der Switch zudem durch Technologien wie Mesh und adaptive AP. Nicht zuletzt bietet der neue Motorola-Switch beste Qualität für Sprach- und Mulitmedia-Applikationen, mittels Quality of Service (QoS), Wi-Fi Multimedia-Erweiterungen sowie nahtlosem Roaming in In- und Outdoor-Umgebungen.

Eine weitere Neuheit aus dem Hause Motorola ist der 802.11/a/b/g/n Access-Point AP-7131, der sowohl als Stand-Alone Access Point als auch verwalteter Access Point (zentral von einem Wireless Switch konfiguriert und gemanaged) genutzt werden kann. Der Motorola AP-7131 unterstützt dank Tri-Radio den 802.11n-Standard und integriert damit drei Funksysteme, die gleichzeitig sehr schnellen Client-Zugriff, Mesh-Backhaul und dedizierte Intrusion Protection bieten. Mit dem AP-7131 wird ein Datendurchsatz von bis zu 600Mbps erreicht und damit eine sechs Mal höhere Bandbreite als mit einem 802.11 a/g Access Point. Der AP-7131 verfügt über einen integrierten Router, Firewall, DHCP-Server und AAA-Radius-Server. Der Hot-Spot Gateway stellt bei Bedarf einen öffentlichen WLAN-Zugang ohne zusätzliche Investitionen her. In punkto Sicherheit werden alle heutigen Standards, sowie 802.1i, WP2, IPSEC supportet. Diese garantieren eine sichere, kabellose Umgebung. Weiterhin unterstützt der neue Access Point die Mesh-Technologie, um per WLAN die bestehende LAN-Verkabelung drahtlos weiterzuführen. Auf den Punkt gebracht, bietet der AP 7131 Flexibilität, leichte Bedienbarkeit und einem Maximum an Leistung bei schnellem ROI.

Beide Produktneuheiten sind ab sofort bei ICS erhältlich. Sprechen Sie mit Ihrem Systemberater und lassen Sie sich von den innovativen Komponenten zum Aufbau drahtloser industrieller Netzwerke überzeugen. ICS ist autorisierter  Solution Partner und Professional Service Provider von Motorola.

Unsere Adresse:

ICS International AG
Siemensstraße 11
61267 Neu-Anspach

Telefon: +49 6081 9400-0
Fax: +49 6081 9400-75
E-Mail: info@ics-ident.de
Web: www.ics-ident.de