LXE Tecton: Neuer mobiler High-Performance Computer

Der Tecton präsentiert sich als würdiger Nachfolger des MX7

LXE Tecton - so heißt der ab Mitte März 2011 erhältliche Nachfolger des einsatzbewährten Industrie-Terminals MX7. Das neue LXE MDE mit kristallklarem Display und hintergrundbeleuchteter Tastatur eignet sich ideal für mobile Prozesse im Lager- und Logistikbereich.

LXE Tecton im Warehouse-Einsatz

Der LXE Tecton verfügt über einen schnellen PXA320 806 MHz Prozessor und einen Arbeitsspeicher mit 256 MB RAM. Es stehen 256 MB interner Flash Speicher zur Verfügung. Die Speicherkapazität kann per SD Card um 1GB oder 4 GB erweitert werden. Barcodes erfasst der Tecton mit dem All-Range-Laser auf Entfernungen zwischen 10cm und 12m und ist somit für die Scanning-Anforderungen im Lager bestens gewappnet. Sein abnehmbarer Pistolengriff ermöglicht dabei ergonomisches Arbeiten. Die Datenübertragung mit dem Tecton erfolgt via WLAN 802.11a/b/g, RS232, Bluetooth und USB. Als Betriebssystem wählt der Anwender Microsoft Windows® Mobile 6.5 oder Windows® CE 6.0.

Wie beim Vorgängermodell, dem MX7, wird mit dem LXE Tecton CS auch eine spezielle Produktvariante für Kühlageranwendungen bereitgestellt.

Mobile Computer von LXE sind für ihre Robustheit bekannt und auch der Tecton überzeugt hier: Mit Schutzklasse IP65 hält er problemlos Stürzen aus 1,5 m stand und überzeugt zudem durch Kratz- sowie chemische Beständigkeit.

Als LXE Business Partner haben wir den neuen LXE Tecton und LXE Tecton CS in unser Systemportfolio bereits aufgenommen. Ausführliche Informationen zum neuen Industrie-Terminal finden Sie in unserem Auto-ID-Webshop sowie auf der Produktseite des LXE Tecton.

Hinterlasse eine Antwort