Logistik 4.0 – Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung in der Supply Chain

Die Optimierung der Logistik entlang der Supply Chain durch digitales Echtzeitdatenmanagement stellt aktuell eine der zentralen unternehmerischen Herausforderungen dar.

Durch eine unternehmensübergreifende, verzahnte mobile IT vom Lieferanten über Partner bis zum Logistikdienstleister wird eine permanente, zielgerichtete Bewegung von Waren- und Ladungsträgern sichergestellt, die Ressourcen effizient geplant, eingesetzt und proaktiv gesteuert.

Innovative RFID-, NFC- und AIDC-Technologien in Verbindung mit mobilen Applikationen ermöglichen Ihnen als Anwender einen Zugewinn an Transparenz, Sicherheit und Mobilität. Zulieferer, Hersteller, Händler und Dienstleister sind dadurch in der Lage, ihren Marktbegleitern im globalen Umfeld den notwendigen Schritt voraus zu sein.

Logistik 4.0: Der Einsatz von RFID bietet neue Möglichkeiten für den effizienten Behälterkreislauf über die komplette Supply Chain.

Logistik

Insbesondere im Behältermanagement lassen sich erhebliche Kostensenkungspotentiale durch verzahnte mobile IT erschließen. Ladungsträger wie z.B. Container, Boxen oder Paletten werden jederzeit in Echtzeit lokalisiert und ihre Inhalte identifiziert und verifiziert.  Je nach spezifischer Anforderung werden sie mit aktiven wie passiven Transpondern bereits beim Zulieferer mit kundenspezifischen Daten beschrieben, anhand derer der Empfänger die Ware schon vor der eigentlichen Anlieferung prozesstechnisch verarbeiten kann.

Der Zustand der Ladungsträger kann überwacht sowie die Zu- und Abgänge kontrolliert werden – es erfolgt eine automatisierte Behälterdokumentation. Standzeiten zwischen den einzelnen Produktionsschritten werden reduziert und die Planbarkeit in der Auftragssteuerung erhöht. Dank des optimierten Behältermanagements lassen sich Ladungsträger exakt zur richtigen Zeit am vorgesehenen Zielort und in einwandfreiem  Zustand bereitstellen.

Effiziente Behälterlogistik: Die mobilen Applikationen von ICS auf Tablets unterstützen verantwortliche Mitarbeiter jederzeit und jederorts mit grafischen Lager- und Behälterstandpunkt-Visualisierungen, unterschiedlichen Kennzahlen und historischen Statistiken.

Logistik

Die innovative Software „ICS SCM NETworker“ gewährleistet mit Funktionen wie u.a. Behälterlokalisierung und -identifikation, automatisierten Regeln sowie Echtzeit-Dokumentation den effizienten und transparenten Behälterkreislauf in der gesamten Supply Chain.

Steuern Sie mit uns proaktiv Ihren Behälterpool, optimieren Sie die Behälterauslastung und steigern Sie Produktivität und Warendurchsatz – denn weder Ihre eigene Produktion noch Ihre Wertschöpfungspartner und Kunden erlauben Lieferengpässe.

Hinterlasse eine Antwort